Ganztag/VGS

Verlässliche Grundschule

Die Regenbogenschule Waake ist eine Verlässliche Grundschule, die eine regelmäßige Verweildauer der Schülerinnen und Schüler während der normalen Schulzeiten von 8-13 Uhr gewährleistet.

Dies bedeutet, dass für alle Kinder, auch bei der Erkrankung einer Lehrkraft, verlässlich Unterricht stattfindet. Die Kinder der 1. und 2. Klasse werden über die Unterrichtszeiten hinaus zusätzlich betreut. Eltern können vorab für mindestens ein Schulhalbjahr entscheiden, ob ihre Kinder an dieser zusätzlichen Betreuung teilnehmen sollen oder nach dem Unterricht nach Hause kommen. In besonderen Fällen, wie zum Beispiel einer längerfristigen plötzlichen Veränderung der Betreuungsverhältnisse, kann von dieser Regelung im Einzelfall abgewichen werden.

Kinder, die mit dem Bus zur Schule kommen und nicht an der Betreuungszeit teilnehmen sollen, müssen nach dem regulären Unterricht abgeholt werden. Alle anderen Buskinder können nach Schulschluss um 13 Uhr mit dem Bus nach Hause fahren.

Offene Ganztagsschule

Seit einigen Jahren unterstützt das Land Niedersachsen die Einrichtung von Offenen Ganztagsschulen, die an 1-5 Nachmittagen ein Angebot bereithalten. Je nach Eingang des Antrags werden die Schulen unterschiedlich finanziell vom Land ausgestattet.

Zur Zeit wird die Offene Ganztagsschule in Waake nicht vollständig unterstützt, trotzdem bieten wir an vier Nachmittagen (Montag-Donnerstag) eine Ganztagsbetreuung bis 15.30 Uhr an.

Eltern können ihre Kinder bei uns an ein bis vier Tagen verbindlich für ein Schulhalbjahr zur Betreuung im Ganztag anmelden. An- oder Abmeldungen im laufenden Schulhalbjahr sind nur in ganz besonderen Ausnahmefällen möglich. Eine ausschließliche Anmeldungen zur Teilnahme am Mittagessen ist leider nicht möglich.

Gestaltung des Nachmittags

Der Nachmittag beginnt zur Zeit mit einem gemeinsamen Essen ab 13 Uhr und einer sich anschließenden freien Zeit bis 13.45 Uhr. Die Essensausgabe wird durch eine Mitarbeiterin der Samtgemeinde organisiert und die Kinder werden in der Zeit zusätzlich durch eine pädagogische Mitarbeiterin betreut.

Im Anschluss an die Essenszeit findet die freie Lernzeit statt. Im Anschluss gibt es noch die Nachmittagsbetreuung mit verschiedenen Angeboten.

Während der freien Lernzeit können, unter Leitung einer Lehrkraft, die Schülerinnen und Schüler die Hausaufgaben in der Gruppe erledigen und/oder zusätzliche Unterstützung erhalten.

Die Angebote in der Betreuungszeit wechseln, sollen aber vor allem den Kindern die Möglichkeit bieten, ihre Zeit nach eigenen Wünschen zu gestalten. Basteln, Malen, sportliche Aktivitäten und freies Spiel sind wichtige Grundpfeiler der Angebote. Bei gutem Wetter wird auch regelmäßig unser großes Außengelände genutzt.